Mit Amazon Geld verdienen und der richtigen Strategie

Mit Amazon Geld verdienen und der richtigen Strategie

Es gibt viel Gerede über die Möglichkeit mit Amazon Geld zu verdienen in Verbindung mit den passenden Nischenseiten. Aber Amazon zahlt doch nur rund 5% Provision lohnt das denn wirklich, werde ich oft gefragt. Hier kann ich nur sagen, ja es lohnt sich wirklich wenn man keine Besucher einkaufen muss, und kein Marketing bezahlen muss.

Wie das geht, ist oft die Frage und mit diesem Artikel möchte ich Ihnen eine Möglichkeit bieten, für sich eigene Nischenseiten erfolgreich aufzubauen und passives Einkommen damit zu erzielen.

Dazu eine kurze Geschichte, es ist nicht lange her, da schrieb mich ein junger Kerl (33 Jahre jung) bei Facebook mit einer privaten Nachricht an und hatte eine technische Frage an mich, weil an seiner Seite irgendwo ein Fehler war, den es zu beheben galt.

Kurz um ich half Ihm und dann kamen wir ins Gespräch und er erzählte mir, das er sein Geld mit Nischenseiten und Amazon Produkten verdient. Da wurde ich neugierig und wollte mehr wissen, als er mir zeigte wieviele Nischenseiten er mittlerweile hat und wieviel er damit verdient, dachte ich, Respekt!

Diese Möglichkeit mit Amazon Geld verdienen ist wirklich ideal für Menschen die sich gerne ein passives Einkommen aufbauen wollen. Dann erzählte er mir, das man nicht mal Technikkenntnisse dafür benötigt und auch keine Besucher gekauft werden müssen. WOW Cool…

Hier mal ein Bild von einer seiner Seiten, wie sich hier die Besucherzahl entwickelt hat.

Mit Amazon Geld verdienen

… und das ohne Besucher einzukaufen, das hat er gut hinbekommen. Er sagte mir dann das er an einem Kurs arbeitet, da hab ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, und habe den Kurs für euch unter die Lupe genommen.

Hier könnt Ihr euch das Video anschauen und selbst feststellen ob man mit Amazon Geld verdienen kann.

Zum Video Hier klicken

Jetzt habt Ihr einen Live Einblick in den Kurs bekommen, und kann nur sagen, der hält was er verspricht. Wenn Ihr Macher seit, wenn Ihr umsetzt dann ist dieser Kurs das richtige für euch, hier könnt Ihr euch nebenbei ein Einkommen aufbauen, von dem man bald gut Leben kann, wenn man ein paar Seiten davon hat.

Wie Ihr die richtigen Produkte usw… findet lernt Ihr alles im Kurs. Marco zeigt Live wieviel er mit einer seiner Seiten im Monat verdient, das ist mal cool. Klick dich HIER gleich ins Video rein.

Ach Hey, im Video hab ich es ja schon gesagt, das Webinar von Marco ist gefüllt mit extrem viel Mehrwert, das solltet Ihr euch also auf jeden Fall anhören, denn es ist ja kostenlos. Seit euch einfach das Video bis zum Ende an, und dann seit Ihr  sicher auch so heiß auf das Webinar wie ich es war.

Ich wünsche euch viel Spaß beim schauen und wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr mir gerne ein Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen, oder wenn Ihr eine Frage habt, schreibt Sie mir einfach in die Kommentare und ich werde Sie beantworten.

Herzliche Grüße

Mark Reuter

Wikipedia Link zu Amazon und seinem Partnerprogramm

12 Gedanken zu „Mit Amazon Geld verdienen und der richtigen Strategie

  1. Kristina

    Ich bewundere alle, die es schaffen mit der Vermarktung fremder Produkte Geld zu verdienen. Doch so einfach – 1x eine Seite einstellen und dann nur noch warten, ist es nicht. Da steckt schon viel, viel Arbeit dahinter und das Wissen um die „Technik“, wie man so ein Geschäft aufziehen muss.

    1. Mark Reuter

      Hallo Kristina, natürlich ist es nicht so einfach „Seite aufsetzen und warten“ es steckt Arbeit drin, wenn es dann allerdings erstmal läuft läuft es passiv! Aber das braucht natürlich auch Zeit!

      Dranbleiben und Umsetzen ist die Devise!

  2. Tim

    Ein Top Kurs – keine Frage. Ich habe selbst einige Nischenseiten online, aber würde mich nie nur darauf verlassen, da es m.M.n. einfach zu große Schwankungen bei den Google Rankings gibt bzw. geben kann. Wer sich zum E-Mail Marketing zusätzlich ein paar Nischenseiten aufbaut und diese entsprechend pflegt, kann damit sicherlich ordentlich G.eld verdienen. Aber völlig passiv und dauerhaft ist es dann natürlich auch noch nicht.

    Trotzdem toller Artikel!

    Viele Grüße
    Tim

  3. Pierre F.

    Die Frage ist aber wie viel Zeit und Geld muss ich aufwenden, um mit so einer Seite dauerhaft 1200 Euro mtl. zu verdienen. Ich glaube es gelingt den wenigsten Marketern, ganz einfach und easy tolle Affiliate-Seiten aufzubauen die dann ab der Fertigstellung fast automatisch jeden Monat viel Geld abwerfen. Zumindest kennt man das von sämtlichen Leuten die in vielen Facebook-Gruppen unterwegs sind. Da werden Projekte für ein paar hundert Euros verschleudert die sicherlich hunderte Stunden Arbeit und viel Geld gekostet haben – das ist einfach schade und nicht so easy wie es immer dargestellt wird.

      1. Mark Reuter

        Natürlich ist es Arbeit, aber eben auch eine gute Chance! Die Arbeit muss ich auch nur einmal machen, wenn die Seite steht kommen mit der Zeit auch die Einnahmen.

  4. Pingback: Mit Amazon Geld verdienen und der richtigen Strategie - Tolle Nebenjobs

  5. Thomas

    Wie benutzt Du Fiverr bei der Keywords suche?

    Bin sehr an allem um oder auf Fiverr interessiert.

    Arbeite weniger & Outsource mehr!
    Thomas

  6. Sven

    Wirklich beeindruckend wie viel er mit seinen Seiten erreicht. Finde es wirklich klasse… Es wäre aber nichts für mich so viele Nischenseiten aufzubauen.
    L.G.

    1. admin-ogv Beitragsautor

      Naja, einmal Arbeit und langfristig profitieren. Außerdem wieviele Seiten braucht man denn, er zeigt wie er mit nur einer Seite 1200 Euro passiv verdient. Find ich gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.