Nebenverdienst

Anleitung: Wie Du mit T-Shirts ein Nebenverdienst aufbaust

Du möchtest ein Nebenverdienst / Nebeneinkommen aufbauen, wo Du jederzeit von zu Hause am Computer über das Internet arbeiten kannst? Dann ist dieser Beitrag genau das, was Du gesucht hast. Jeder kann mit T-Shirts ein Nebenverdienst aufbauen kann, und in diesem Artikel zeige ich Dir, wie das geht.

Das Konzept, um das es geht: Geile T-Shirts an hungrige Zielgruppen verkaufen!

Warum T-Shirts? Weil JEDER T-Shirts kauft und mindestens zwei Dutzend davon zu Hause im Schrank hat 🙂 . Der Verkauf von T-Shirts ist deshalb so genial, weil JEDER Dein Kunde ist!

Eine kurze Google Recherche zeigt, dass auf der ganzen Welt JÄHRLICH über 2 Milliarden T-Shirts verkauft werden! Viele denken, es sei ziemlich lächerlich, T-Shirts über das Internet zu verkaufen – bis sie sehen, was man damit verdienen kann!

Nebenverdienst

Viele erfolgreichen Unternehmen, die mit wenig Kapital angefangen haben, haben eins gemeinsam – sie haben mit dem Internet zu tun. Wenn Du also ein T-Shirt Geschäft mit niedrigem Startkapital aufbauen möchtest, ist das Netz genau der richtige Ort dafür.

Du brauchst kein großes Budget und nicht viel Zeit, um Dein erstes T-Shirt online zu verkaufen. Alles, was Du benötigst, ist diese Anleitung, einen Computer und eine Idee. Probiere es aus!

Wenn Du bereit bist, für den Erfolg Deines T-Shirt Geschäfts zu arbeiten, aber nicht genug Geld hast, um zu investieren, dann hilft Dir hoffentlich die folgende Methode.

Hier die wichtigsten Punkte, wie Du vorgehen solltest:

1. Passende Nischen finden – Denke darüber nach, welche Art von T-Shirts Du machen möchtest. Du kannst dich zum Beispiel auf humorvolle T-Shirts spezialisieren. Bleiben wir gleich mal bei dem Nischenresearch. Dazu schaust Du einfach mal hier rein:

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#newwindow=1&tbs=qdr:m&q=site:facebook.com+teespring.com%2F+shirt

2. Entwürfe erstellen – Jetzt, wo Du Deine Nische ausgewählt hast, ist es Zeit, an die Arbeit zu gehen. Hab keine Angst, wenn Du keine eigenen Entwürfe hast; frage Deine Freunde, schau auf der Strasse, suche im Internet, bezahle einen Grafik-Designer. Auf www.fiverr.com oder www.machdudas.de solltest Du fündig werden, oder erstelle selbst ein simples Design, mit www.canva.com, oder kauf ein Stockdesign bei www.depositphotos.com oder ähnlichen Seiten.

3. Erstelle Deine T-Shirts – Und dieser Schritt erfordert nicht mal Ausgaben! Es gibt nämlich so genannte Print-On-Demand-Dienste wie bspw. Teezily.com, welche die gesamte Abwicklung für Dich übernehmen. Diese Anbieter können Deine T-Shirts über Ihre E-Commerce-Plattform verkaufen und wickeln die gesamte Umsetzung ab.

4. Bewerbe Deine T-Shirts – Nutze Facebook Anzeigen oder andere Mittel, um Besucher und Käufer zu generieren. Facebook Anzeigen sind aus meiner Sicht klar die beste und schnellste Möglichkeit, um an passenden “Traffic” zu kommen. Erfahre mehr unter http://tshirtformel.com.

Nebenverdienst

Nahezu jeder kann sich hier ein gutes Nebeneinkommen / Nebenverdienst aufbauen, wichtig ist nur, dass man die richtige Zielgruppe findet und für diese das passende Design.

Es ist das einfachste System, das ich kenne, um ein fast automatisiertes Nebeneinkommen aufzubauen

Und nun kommt der Clou: Du musst noch nicht einmal viel Blut, Schweiß und Tränen in die Erstellung Deines Produkts stecken!

  • Du musst das T-Shirt nicht selbst herstellen
  • Du musst das T-Shirt nicht selbst versenden
  • Du musst die T-Shirt Bestellungen nicht selbst abwickeln
  • Du musst keine Webseite aufbauen und kein Verkaufsvideo produzieren
  • Du hast nichts mit dem Kundendienst zu tun

Die T-Shirt Fulfillment Anbieter erledigen alles für Dich. Du schaltest einfach eine T-Shirt Kampagne, indem Du Dein T-Shirt Design hochlädst und für Besucher sorgst.

Sie bearbeiten dann die Aufträge, produzieren und versenden die T-Shirts auf der ganzen Welt, promoten diese auf ihrer eigenen Webseite, und übernehmen die komplette Bestellabwicklung und den Kundenservice – und das sogar ohne Kostenfolge oder teuren Setup für Dich!

Damit wir uns richtig verstehen: Ohne Fleiß, kein Preis! Wie überall im Leben wirst Du auch in den Aufbau dieses Projekts Zeit und Energie reinstecken müssen, damit sich das automatisierte Nebeneinkommen / Nebenverdienst einstellt.

Im Vergleich zu anderen Wegen, mit denen Du Dir ein Nebeneinkommen aufbauen kannst, ist die Einstiegshürde hier tief, und Du kannst es zu jeder Zeit an jedem Ort machen – so lange Du Internet-Zugang hast.

Es ist ein tolles Geschäftsmodell, und auch die populäre Webseite Gründerszene.de berichtet darüber: http://www.gruenderszene.de/allgemein/teespring-millionen-mit-facebook

Gruenderszene

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So ein T-Shirt Geschäft lohnt sich natürlich nicht nur für diejenigen, die gerade erst ins Online-Marketing einsteigen, sondern auch für die, die dort bereits Zielgruppen aufgebaut haben. Denn was wäre naheliegender, als bereits bestehende Zielgruppen durch den Verkauf von T-Shirts zu monetarisieren?

Ein kleiner Tipp noch zum Schluss: Sobald Deine Nische nichts mehr abwirft, such dir eine neue und wiederhole das Prozedere. Glaub mir, es lohnt sich!

Damit Du möglichst rasch von null auf hundert kommst, habe ich auch einen Videokurs veröffentlicht. Darin zeige ich Dir in Praxis- und Theorie-Video Modulen von A-Z auf, wie Du Dir ein Nebeneinkommen / Nebenverdienst mit dem Verkauf von T-Shirts aufbaust – und wie Du mittels Facebook Anzeigen die Leute zum Kauf Deiner T-Shirts bringst.

HIER INFORMIEREN!
www.tshirtformel.com

RetoReto Stuber ist Online Unternehmer. Er hat eine Greencard gewonnen, seinen Job gekündigt und ist 2009 aus der Schweiz in die USA ausgewandert. In New York hat er die Verlagsgruppe Stuber Publishing und als Co-Founder die Agentur www.dieOnlineAgentur.com gegründet.

Zudem betreibt er Online Projekte wie die www.tshirtformel.com, www.wpretarget.net, www.buchfans.com oder www.autorenservices.com und publiziert Bücher & Kurse zu Business und Marketing Themen. Mehr Infos und Tipps gibt es auf seinem Blog www.erfolgimnetz.com.


Ein Gedanke zu „Anleitung: Wie Du mit T-Shirts ein Nebenverdienst aufbaust

  1. Axel

    Ich finde das T-Shirt Business ist sehr gut für Einsteiger geeignet, da es nicht zu kompliziert ist einen günstigen Designer zu finden oder selbst kreativ zu werden.

    Sicher gehört wie bei jedem Onlinebusiness Durchhaltevermögen dazu. Aber das sollte man sowieso mitbringen, egal was man für ein Onlinebusiness startet. Ob es der Aufbau eines Blogs ist oder das erstellen eines eigenen digitalen Produktes.

    Der Verkauf von individuell bedruckten T-Shirts ist gerade in Deutschland noch im kommen und es sind noch lange nicht alle Nischen bedient. Von daher brauchen auch Neueinsteiger ins T-Shirt Business keine Angst haben.

    Es gibt natürlich noch sehr viele andere Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen, aber wenn ich eine Möglichkeiten für Anfänger und Einsteiger empfehlen sollte, wäre es mit T-Shirt Business anzufangen.

    Kurz und knapp:
    – Auf T-Shirt Plattformen anmelden
    – Designer z.B. bei Fiverr oder Upwork finden
    – fertige Designs hochladen und Kampagnen erstellen
    – Kunden finden für fertige Designs
    – Freuen über den ersten Verkauf 🙂

    Das schöne am T-Shirt Business ist, das man keine eigene Webseite benötigt und 100 % die Infrastruktur der Anbieter nutzen kann. Dadurch kann man sich vollkommen aufs Marketing und Sales konzentrieren, was „relativ“ schnell Erfolge bringen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.